Direkt zum Hauptbereich

Frühlingsanfang




Am Sonntag (20.03) ist es wieder Zeit und der Frühling kommt zurück nach Deutschland.

7 Gründe warum der Frühling so super ist.
Angrillen!
Eeendlich, die Grillsaison beginnt wieder. Wie haben wir es eigentlich die letzten Monate ohne Grillpartys mit Freunden, Bier auf der Terrasse und die leckeren Köstlichkeiten vom Grill ausgehalten?

Blütezeit
Die Bäume und Blumen fangen wieder an zu Blühen und das ist doch wahrscheinlich die schönste Zeit im Jahr. Wenn an den Kirsch- und Apfelbäumen die schönen weißen und rosafarbenen Blüten zum Vorschein kommen und die Laubbäume mit ihren zartgrünen Blättern die Welt irgendwie ein bisschen bunter machen. 

Der Sommerurlaub rückt näher
Wenn der April erst mal anfängt, kann man den Sommer fast schon riechen. Und damit kommt auch der Sommerurlaub immer näher. Egal ob Party-Urlaub auf Mallorca, Familien-Urlaub in Kroatien oder einfach zu Hause den Sommer auf der Terrasse genießen.
Draußen sitzen
Klar, ins Café oder Restaurant kann man mit Freunden oder der Familie auch im Winter gehen, aber macht das Ganze nicht direkt mehr Spaß, wenn einem dabei noch die warme Frühlingssonne ins Gesicht scheint? 

Feiertage
Ja, im Frühling stehen auch wieder viele Feiertage an: Ostern, Himmelfahrt, 1. Mai und Pfingsten. Wer sich seinen Urlaub passend gelegt hat, kann hier sogar mit wenig Urlaubstagen eine ganze Menge rausholen. 
Frühjahrsputz
Lust haben darauf wahrscheinlich die wenigsten, aber das Gefühl, wenn man erst mal fertig ist mit dem aus- und aufräumen, dem Fensterputzen und Staubwischen ist einmalig. Und mit etwas guter Musik macht das ganze doch direkt viel mehr Spaß.
Sommerzeit
Am Osterwochenende ist es soweit und die Uhr wird wieder eine Stunde vorgestellt. Zwar raubt man uns dadurch auch eine Stunde Schlaf, es ist aber auch endlich wieder länger hell! Man hat das Gefühl, viel mehr vom Tag zu haben und die Laune steigt auch gleich, wenn man nicht erst im Dunklen von der Arbeit nach Hause kommt.

Es grüsst Euer Sternchen

Kommentare

  1. Ich geb dir uneingeschränkt recht :-)))
    Die Weiden-Skulptur gefällt mir ungemein, wenn die ganz grün ist, ist Sommer!!!
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
  2. Liebes Sternchen,
    da bin ich ganz bei dir. Doch jetzt wird´s nicht mehr lange dauern, oder?
    Ganz liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffentlich nicht. Ich sehne mich nach Licht und Sonne.
      Lg Sternchen

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schuhbecks Rote Beete-beet roots a la Schuhbeck

Das Kochbuch von Herrn Schuhbeck erweist sich  als Quelle der Inspiration. Herr Sternchen war wieder fleissig und hat einen besonderen Salat gezaubert.







Rote Beete Carpaccio mit gebratenen Birnen Spalten
für 4 Personen: 2 rote Beete Salz,Kümmel 1/2 kleine Zwiebel 350 ml Gemüsebrühe 1 EL Rotweinessig 2 EL Aceto Balsamico 3EL mildes Olivenöl Pfeffer,Chilipulver Zucker,1 El gehackte Pistazien
für den Dip: 200g griechischer Joghurt 3 El Kokosmilch 1TL Sahnemeerrettich einiger Spritzer Limettensaft brauner Zucker Salz,Pfeffer Chilipulver
für die Birnenspalten: 1 reife Birne 1-2 TL Puderzucker 1 EL Butter

1.Die rote Beete waschen und in kochendem Salzwasser mit dem Kümmel 1 Stunde garen. Abgiessen,abschrecken und schälen. in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel ebenfalls schälen und in dünne Scheiben schneiden. 2.Für die Marinade die Brühe erwärmen. Beide Essigsorten und das  Öl unterrühren. Die Marinade mit Salz,Pfeffer und je 1 Prise Chilipulver und Zucker würzen. Zwiebel hinzugeben und die rote Beetescheiben, wenn möglich übe…

Im Küchenregal

Völlig unbemerkt blüht es auf 
meinem Küchenregal.


Beim Kochen hab ichs heute bemerkt.
Das unscheinbare Pflänzchen fing an zu blühen.



In der Hoffnung, dass es nächste Woche wettertechnisch schöner wird, wünsche ich Euch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche!
alles Liebe
Sabine



foto

Next stop Shanghai

Der Shanghai Tower (chinesisch上海中心大厦, PinyinShànghǎi zhōngxīn dàshà ‚Shanghai-Zentrum-Turm‘) ist ein Wolkenkratzer im Bezirk Pudong in Shanghai,[4][5] der am 3. August 2013 seine Endhöhe von 632 Meter erreichte. Das Gebäude weist 128 Etagen über und fünf Etagen unter der Erde mit einer Flurfläche von insgesamt 420.000 m² auf.[6] Es verfügt über 106 Aufzüge und eine Lobby im 101. Stockwerk. Zusammen mit dem 420 Meter hohen Jin Mao Tower und dem 492 Meter hohen Shanghai World Financial Center bildet es ein Ensemble von drei sehr hohen Wolkenkratzern im Shanghaier Finanzdistrikt Pudong, wobei der Shanghai Tower die beiden anderen Gebäude des Ensembles deutlich überragt. Er ist seit dem Richtfest im August 2014 das höchste Gebäude Chinas und das zweithöchste der Erde nach dem Burj Khalifa in Dubai(828 Meter). Im Sommer 2015 wurde der Wolkenkratzer fertiggestellt. Die höchste Aussichtsplattform in der 121. Etage auf 561 m ist höher als die auf dem Burj Khalifa (555,70 m).
Pudong (chinesisch浦東…