Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2017 angezeigt.

Zwischen den Jahren

...machten wir einen superschönen Ausflug nach Weimar und Umgebung.

Unter anderem besuchten wir Goethes Gartenhaus im Park an der Ilm zu Weimar war eine Wohn- und Arbeitsstätte Johann Wolfgang von Goethes. Seit 1998 gehört es als Teil des Ensembles „Klassisches Weimar“ zum UNESCO-Weltkulturerbe.


Schaut mal die schönen Farben bei dem unteren Bild.
Goethe war ein echtes Genie,sowohl Dichter und Denker auch Künstler.
Nach all den Jahren seit der Schulzeit bin ich ein echter Goethefan geworden.





Johann Wolfgang von Goethe bewohnte im Laufe seines Lebens mehrere Häuser in Weimar. Als Goethes Wohnhaus wird das platzbeherrschende, langgezogene Gebäude an der Südostseite des Frauenplans bezeichnet (in der Literatur auch Haus am Frauenplan genannt), das zwischen 1707 und 1709 durch den fürstlichen Kammerkommissar und Strumpfhändler Georg Caspar Helmershausen erbaut wurde. Seit 1998 gehört es als Teil des Ensembles „Klassisches Weimar“ zum UNESCO-Welterbe.