26 August, 2012

Sommerküche

                                                            pic.la cuccina de la nonna

1-2 Auberginen,in Würfel geschnitten und gesalzen
1-2 Zucchini,in Würfel geschnitten
1Knoblauchzehe fein gehackt
1 Zwiebel in feine Würfel geschnitten
1 handvoll Kapern fein gehackt
4-5 getrocknete Aprikosen klein geschnitten
Olivenöl,Balsamico Essig
Gemüsebrühe
Salz,Pfeffer ,getrocknete oder frische Kräuter


Knoblauch und Zwiebeln im Öl anschwitzen
Auberginen abtrocknen,dazugeben
genauso Zucchini und Aprikosen,
manchmal schneide ich noch einen Apfel hinein.
Anbräunen und mit Gemüsebrühe ablöschen.
Salzen,Pfeffern,Kapern dazugeben.
wenn das Gemüse bissfest ist,Kräuter dazu,
und mit Balsamico abschmecken.

Fertig,ich wünsche einen guten Appetit.

Sabine


                                       pic.lacuccina de la nonna
                                    

24 August, 2012

Freckles


                                              pic.      www

                          Nein das bin nicht ich,sondern Gisele.

Ich habe Sommersprossen. Auf meiner Nase, meinen Wangen, meinen
Schultern, meinen Armen und Händen und auf meinen Knien. Sie tauchten zuerst auf meiner Nase auf und haben sich von dort langsamausgebreitet. Ich habe sie an meine Tochter weitervererbt,zusammen mit den rötlichen Haaren.
Sie wollte lieber braune Haare und  Haut!

Ich habe mal die Worte »Freckles are...«, also »Sommersprossen sind...«, bei Google eingetippt. Google fängt dann an, das Wort zu ergänzen, nach dem man höchstwahrscheinlich sucht, sodass man es selbst nicht mehr ausschreiben muss, und in diesem Fall war der Ergänzungsvorschlag »...hässlich«: »Sommersprossen sind hässlich«. Ich weiß natürlich nicht genau, wie das Programm funktioniert und ob es uns wirklich viel darüber sagt, wie die Menschheit über Sommersprossen denkt, aber ich war jedenfalls überrascht, diesen Satz zu lesen.

Als Kind hätte ich mich darüber nicht gewundert. Ich hasste meine Sommersprossen und fand es schrecklich, mitansehen zu müssen, wie sie sich vermehrten und ausbreiteten. Ich weiß noch, wie ich sie das erste Mal auf meinen Schultern entdeckte und wie hilflos und hässlich ich mich fühlte. Ich hasste auch meine blasse Haut, und ein paar Sommer lang versuchte ich alles, um etwas Farbe zu bekommen. Das Ergebnis war ein Sonnenbrand – und noch mehr Sommersprossen. Mal ganz abgesehen von den Schmerzen: Es war ein Kampf, den ich nicht gewinnen konnte. Irgendwann zog ich mich in den Schatten zurück, wo ich mich, wenn die Sonne scheint, bis heute verstecke.
Aber auf jeden Fall bin ich jetzt an einem Punkt, an dem ich Frieden mit meinem Körper gemacht habe, mit all seinen Flecken. Ich bin froh, dass ich einen Körper habe, der gesund ist. Und, wenn ich das als Betroffene so sagen darf, ich finde auch, dass Sommersprossen etwas Wunderschönes sind. Im Winter verblassen sie, aber es ist schön, zu sehen, wie sie jeden Sommer zurückkommen. Teil der  Ich hoffe jedenfalls, ich kann meine so lange wie möglich behalten.

Einen guten Start in WE  Sabine,Danke fürs lesen.

19 August, 2012

Zruck aus dem schönen Allgäu





pics.www



Das Allgäu  hat sich heuer von seiner allerschönsten Seite gezeigt.
Sonne,duftende Wiesen,Murmeltiere,Berge,blauer Himmel,Gebirgsbäche 
mit türkisfarbenem Wasser.
Ein schönes Hotel mit freundlichen Mitarbeitern,köstlicher Küche,
hundefreundlich.Berus durfte sogar mit ins Restaurant,was nicht
selbstverständlich ist,obwohl er ein wohlerzogener,friedlicher,
kleiner Kerl ist.
Leider sind 2 Tage vieeel  zu wenig,doch wir kommen gerne wieder.


Die Speisekarte:
ors d'œuvre - Vorspeise

Urgemütlicher Hirsch
Zwei Tage hausgebeizter Hindelanger Hirschrücken hauchdünn geschnitten mit Apfel-Birnen-Chutney
€ 13,00


Les plats de résistance - Hauptgänge

Beilagensalat vom Salatbuffet bei allen Hauptgängen inklusive.

Prometheus Opfer*
Kalbsleber dünn geschnitten mit Butter in der Pfanne gebraten Berliner Art
mit röschen Backzwiebeln, Apfelscheiben und Kartoffelpüree
€ 18,00
Prinz Luitpolds Leibspeise*
Bayerisches Weideochsenfilet in Haselnuss-Butter gebraten mit Bubenspitzle dazu Schwarzwurzelrahmgemüse
€ 24,00

Inspiration vom Jakobsweg*
Grana-Risotto mit in Alpbutter confierten Jakobsmuscheln dazu Tomatenmarmelade
€ 16,00


Les desserts- Nachspeise


Liebeshochzeit
Beschwipster Apfel mit Gewürzstreusel im Glas, Vanilleeis und Schlagsahne
€ 6,00

Und der Küchenchef war auch ein ganz netter siehe oben.

Pfiads Euch Euer Sternchen

18 August, 2012

37 Grad....

                                

                                                    pic.www


Das Thermometer zeigt heute 37Grad,yupiduu.
Sommer!!!!Sonne!Wocheende!!!

Habts fein Sabine!!!!

12 August, 2012

baby boos


Es gibt sie wieder!!!!

Baby Boos.

Meine Marktfrau hat sich gestern mit darauf geeinigt.

Die Weißen sind die Schönsten.

Und deswegen sind sie schon bei mir eingezogen.

Noch etwas früh,doch ich konnte Ihnen nicht wiederstehen.

Draußen ist es noch sehr sonnig und heiß.

Im Hintergrund läuft die Meeresrauschen CD.

Es fühlt sich an wie ein Tag am Meer.

Lasst es Euch gut gehen,Danke daß Ihr

vorbeigeschaut habt.

Alles Liebe und einen guten Start in die Woche

Eure Sabine

11 August, 2012

quote of the day

T.Harv Eker


Thank you for visiting my blog.

Sabine