30 März, 2010

Freude




...über welche 3 Dinge oder Situationen habt Ihr Euch heute gefreut?
Ruft sie heute Abend noch einmal ins Gedächtnis.
Sonst sind sie morgen schon in Vergessenheit geraten.

Gute Nacht,EureSabine

alle Bilder

28 März, 2010

Palmsonntag






Heute beginnt die die sogenannte "Heilige Woche".
Es ist das grösste,längste und älteste Fest der Christenheit.
Die Woche beginnt am Palmsonntag,also heute,als Jesus in Jerusalem eintraf,
um das jüdische Osterfest zu feiern.

Wir begannen den Sonntag mit ausschlafen,
gemütlich frühstücken mitKaffee,Ei und Osterbrot.
Dann kam ein ausgiebiger Spaziergang mit Hundi.

Später gingen wir noch in die naheliegende Stadt,
da heute verkaufsoffener Sonntag war.
Dort in einem Möbelgeschäft fand ich unser neues Sofa.
Freude,Freude,Freude.
Somit kann ich den kalten Winter hinter mir lassen
und den Frühling willkommen heissen.
Ist das Leben nicht schön?
Frühling ist auch immer ein Neubeginn,nach der dunklen Jahreszeit.

Mit der Osterdeko liege ich so langsam im Endspurt.
Vielleicht färbe ich an Karfreitag noch das eine oder andere Osterei.
Mal sehen,was die dazwischenliegende Arbeitswoche noch so bringt.
Geschenke müssen noch gekauft werden.Ja ich bin ein bisschen spät dran.
Ich bin da lieber spontan,und Zeitdruck hilft.

So nun wünsch ich Euch allen eine sonnige "Heilige Woche "
Sabine



Bild 1 u.2

27 März, 2010

Weisse Schönheiten...






Diesse weisse Tulpen habe ich gerade erstanden.

Die andere weisse Blüte prangt an einem T-Shirt Ausschnitt,
leider nicht meines .

Diese Tasche und die chicen Schuhe sind kunstvoll aus Papier gefaltet.
Sind Teil einer Schaufensterdeko.

So,jetzt muss ich schauen,was Tim Mälzer als Ostermenü vorschlägt.
Der Mensch muss ja zwischendurch auch einmal etwas Essen.
Momentan schmurgelt Boeuf Burgignon in meinem Backofen,das gibt es zum Abendessen.
Da wir heute langeund ausgiebig gefrühstückt haben,
und nach dem Einkaufen nur eine Kleinigkeit zum verspäteten Mittagessen hatten.
Ach,und morgen wird uns eine ganze Stunde weggenommen!

Liebe Grüsse Sabine

26 März, 2010

Der Frühling ist da...








Unser Kleiner freut sich über die Sonne,
die Gerüche nach frischer Erde,
endlich wieder rausgehen ohne nasse Pfoten und nassem Fell.

Ich hoffe bei Euch scheint auch die Sonne.

Sonnige Grüsse an alle Sabine

21 März, 2010

Mich hat es jetzt auch erwischt









Das Osterdekofieber.
Dieses süsse Bilderbuch hatte ich letzte Woche ersteigert.
Ist es nicht niedlich?

Läuft dort nichtder Osterhas?
Und verlor er nicht im Gras
unbemerkt so nebenbei
gar ein schönes weisses Ei?...


Dann mussten natürlich die Palmkätzchenzweige
mit Ostereiern versehen werden.

Als nächstes kamen Pinsel und Farbe aus dem Keller nach oben.
Die rostige Amphore wurde kurzerhand weiss gestrichen und umdekoriert.
Sogar die alten grünen Ostereier bekamen einen neuen Anstrich.

So nun ist das Wochenende leider beinahe vorbei.

Ich wünsch Euch allen eine schöne Woche
Sabine

20 März, 2010

Samstag auf dem Land






Heute machten wir einen Ausflug aufs Land.
Eines unsere Familienmitglieder musste am Fuss operiert werden,
und wurde zu diesem Zweck in die Pferdeklinik eingeliefert.
Er hat den Eingriff gut überstanden,muss aber noch eine Weile dort bleiben.
Von der schönen Umgebung bekommt er leider nichts mit,da er in seiner Box bleiben muss.Aber es hätte alles viel schlimmer kommen können.

In der Nähe befindet sich ein Bauernhof mit ungewöhnlichen Bewohnern.
Dort gibt es ausser Kühen,Pferden und Hühnern,auch einen Herrn Pfau mit seinem Harem.
Dieser Pfau war wirklich sehr schön,und ich glaube das wusste er auch.

Der Schnee ist jetzt auch gänzlich verschwunden,
und ich hoffe das bleibt auch so.
Ganz zögerlich hat ab und zu die Sonne
hinter den Wolken hervorgeschaut.

Es war ein toller Tag!

Einen schönen Sonntag wünscht Euch Eure Sabine

18 März, 2010

Grüner Freitag







Der Frühling naht mit grossen Schritten,
die Farbe des morgigen Tages ist GRÜN!!!



Es färbte sich die Wiese grün

Es färbte sich die Wiese grün
Und um die Hecken sah ich blühn,
Tagtäglich sah ich neue Kräuter,
Mild war die Luft, der Himmel heiter.
Ich wußte nicht, wie mir geschah,
Und wie das wurde, was ich sah.

Und immer dunkler ward der Wald
Auch bunter Sänger Aufenthalt,
Es drang mir bald auf allen Wegen
Ihr Klang in süßen Duft entgegen.
Ich wußte nicht, wie mir geschah,
Und wie das wurde, was ich sah.

Es quoll und trieb nun überall
Mit Leben, Farben, Duft und Schall,
Sie schienen gern sich zu vereinen,
Daß alles möchte lieblich scheinen.
Ich wußte nicht, wie mir geschah,
Und wie das wurde, was ich sah.

So dacht ich: ist ein Geist erwacht,
Der alles so lebendig macht
Und der mit tausend schönen Waren
Und Blüten sich will offenbaren?
Ich wußte nicht, wie mir geschah,
Und wie das wurde, was ich sah.

Vielleicht beginnt ein neues Reich
Der lockre Staub wird zum Gesträuch
Der Baum nimmt tierische Gebärden
Das Tier soll gar zum Menschen werden.
Ich wußte nicht, wie mir geschah,
Und wie das wurde, was ich sah.

Wie ich so stand und bei mir sann,
Ein mächtger Trieb in mir begann.
Ein freundlich Mädchen kam gegangen
Und nahm mir jeden Sinn gefangen.
Ich wußte nicht, wie mir geschah,
Und wie das wurde, was ich sah.

Sie ging vorbei, ich grüßte sie,
Sie dankte, das vergeß ich nie
Ich mußte ihre Hand erfassen
Und Sie schien gern sie mir zu lassen.
Ich wußte nicht, wie mir geschah,
Und wie das wurde, was ich sah.

Uns barg der Wald vor Sonnenschein
Das ist der Frühling fiel mir ein.
Kurzum, ich sah, daß jetzt auf Erden
Die Menschen sollten Götter werden.
Nun wußt ich wohl, wie mir geschah,
Und wie das wurde, was ich sah.

Novalis

Alles Liebe Sabine

alle Bilder

14 März, 2010

Lomi Lomi Nui





Sanfte hawaiianische Klänge sowie angenehm duftende Ölmixturen begleiten den Weg in ein traumhaftes Wohlfühlerlebnis das erfüllt ist von Liebe, Frieden und Harmonie.
Hat man erst einmal wirklich losgelassen, so wird man getragen an einen imaginären
Ort bzw. einen Bewusstseinszustand tiefster und einzigartiger Entspannung!
Die Lomi Massage mündet nach ca. 1-2 Stunden in dankbaren und zufriedene Gedanken, die sich im völlig gelösten Gesichtsausdruck erahnen aber nicht völlig in Worten beschreiben lassen.
Die Haut ist weich und entspannt, jeder Muskel erholt und jeder Punkt des Körpers ist wieder als ein wertvoller Teil des gesamten Wunderwerkes unseres Körpers wahrnehmbar.
Dieses wunderbare Erlebnis habe ich mir heute Nachmittag gegönnt.Ich schwebe noch immer wie auf Wolken.
Nein, es war leider kein Kurztrip übers Wochenende nach Hawaii...
Meine wunderbare Masseuse hat mich dorthin entführt.
Somit kann ich mit neuem Schwung in die nächste Woche starten.

Entspannte Grüsse,Sabine

alle Bilder

12 März, 2010

Osterdeko







Die Post hat mir diese Woche sehr schöne Dinge gebracht.
Ich konnte sie leider erst heute Dekorieren,da wir ganze Woche über Handwerker im Haus hatten.
Jetzt haben wir eine weisse,was sonst ,Holzdecke.Helle Fussböden und frisch geweisselte Gästezimmer.
Freude,Freude,Freude,jetzt kann der Frühling kommen.

Die schönen Schilder kamen von der lieben Emma von Emmas Welt.
Sie sehen in Natura noch besser aus ,als auf den Bildern.
Leider gibt es schon beinahe wieder zu wenig Licht,um schöne Fotos zu machen.Schade!

Ich glaube bei mir fängt schon die Frühjahrsmüdigkeit an.
Trotz 3-fachem Espresso am Morgen komme ich nicht in die Gänge.
Geht es Euch auch so?

Einen schönen Samstag wünscht Euch Sabine

06 März, 2010

2 Stunden später




Hat sich ganz kurz die Sonne gezeigt...

Wunsch und Wirklichkeit






Guten Morgen zusammen,

der Winter ist zurück!!!
Heute Morgen hatten wir 15 cm Neuschnee.
Und es schneit weiter.
Dicke Flocken fallen auf die Erde.
Mein GG hat seit Stunden Schneeräumdienst.
Der Besuch bei meiner Tochter im Schwarzwald musste leider gekancelt werden.
Schade hatte mich schon so darauf gefreut.
Somit bleiben wir zuhause am warmen Kamin und schauen dem Schneetreiben zu.

Grüsse aus dem weissen Süden Sabine

02 März, 2010

Frühlingsgefühle





"Das Leben leicht tragen und tief geniessen
ist ja doch die Summe aller Weisheit."

Wilhelm von Humboldt

Nimm das Leben als ein Fest...

Die Natur erwacht zu neuem Leben.
Die Luft riecht schon nach Frühling.
Es riecht nach Rinde,feuchtem Moos und frischer Erde.
Ein Vogelkonzert am Morgen verkündet,dass der Winter vorbei ist.

Frühling ist wie ein offenes Tor zum Land der unendlichen Möglichkeiten.
Kaffeetrinken im Freien,die ersten wärmenden Sonnenstrahlen,Tulpen und Narzissen
Lindgrün,Osterhäschen,kurze Röcke,duftige Kleider kombiniert mit Strickjäckchen,
Frühlingswind in meinem Haar....Sonnenstrahlen auf meiner Haut...
Magnolienblüten,Sommersprossen und Ballerinas anstatt Stiefel!

Ich feue mich mit Euch darauf

gute Nacht Sabine