25 Februar, 2013

montagsfoto nr.6



Frau Holle hat am Wochenende wieder fleißig ihre Betten geschüttelt.
Ich weiß es ist noch Winter,im  Radio wurde neulich erwähnt,daß
wir 50 % weniger Sonnenstunden, als letzten Winter, hatten.

Also musste die Sonne ins Haus geholt werden,
Dank dieser wunderbaren,plissierten Klatschmohnblüte.

Die Natur ist noch im Winterschlaf.
Einen guten Start in die neue Woche ohne Schnee und Eis
wünscht Euch Euer sternchen

20 Februar, 2013

Jamie Oliver s Vorbild

 
 ...ist Gennaro Contaldo,ein Italiener ,der sich in London  in die Spitzengastronomie gekocht hat.
Bei der BBC Kochsendungen macht und natürlich auch Kochbücher schreibt.

Nach einigen Umwegen kam eines seiner Kochbücher nun zu uns ,
mit dem Namen "Passione".

Ein Kürbis  fristete noch sein Dasein in unserer Küche.
Kürbissuppe hatten wir nun genug.
Ich liebe selbstgemachte Gnocchis,die sind weitaus besser
als diese gekauften Gummidinger.

Anbei das Rezept für 4 Personen:

1 Stückchen Butter
400g geschälten und gewürfelten Hokaido Kürbis
225 g Ricotta
175 G Mehl Type 00
50g geriebene Mandeln
50 g geriebenen Parmesan
25 g geriebenen Provolone
2 Eigelb
1 Prise Zimt
Salz und Pfeffer
Die Butter schmelzen und darin die Kürbis würfel erhitzen ,gut umrühren.
Die Hitze reduzieren und leise köcheln lassen.Dabei von Zeit zu zeit 2-3 Tel.
Wasser hinzugeben.Wenn der Kürbis weich ist,die Masse durch in ein Tuch geben ,Flüssigkeit auspressen,abkühlen lassen.Dann mit einem Zauberstab
pürieren.
Das Kürbispüree mit den anderen Zutaten gut vermischen ,bis eine cremige
Masse entsteht.Diese in einen Spritzbeutel geben und zu 4cm lange Würste
verarbeiten.
Diese in kochendem Salzwasser geben,sobald sie nach oben gestiegen sind,
aus dem Wasser nehmen und in eine gefettete Auflaufform geben.

Für die Sosse:
175g Butter
12 Salbeiblätter
40 g geriebenen Parmesan
Butter schmelzen,die Salbeiblätter hinzufügen.

Salbeibutter über die Gnocchis geben,den Parmesan drüberstreuen,
und für 12 Minuten in den vorgeheizten Backofen überbacken.

Ein Glas Wein dazu,köstlich.



Viel Spass beim Nachkochen Euer sternchen




11 Februar, 2013

Montagsfoto Nr.3

 

Es schneit nun seit einer Woche täglich.
Hier im Schwabenland gibt es die berühmt,berüchtigte "Kehrwoche",
deswegen ist mein GG im Dauereinsatz.
Muckibude war gestern,es lebe die Kehrwoche.

Von 11-12 Uhr hat sich die Sonne kurz blicken lassen,siehe oben,
und dadurch entstand diese Lichtbrechung an der Wand.

Nun schneit es wieder!!!!
Die Kinder haben ja jetzt frei,und können draussen toben.
Wie schön.

Wir warten auf unseren erneuten Einsatz,um die Schneeschippe
zu aktivieren.

Machts Euch gemütlich Euer Schneesternchen

 
 
So zeigt sich der Winter von seiner schönsten Seite.
Blauer Himmel,Sonne und Schnee.

                                                     Blick aus dem Auto

 

04 Februar, 2013

Montagsfoto Nr.2



 
Es gibt Hoffnung auf Frühling.
Beim Hundespaziergang haben wir eingekuschelt
zwischen eingetrockneten Hydrangas und Laub
eine schöne grüne Pflanze entdeckt.
Ich nicht ,wie sie heisst.
Könnt Ihr weiterhelfen?
 
Dann haben wir die allerersten
"Palmkätzchen" entdeckt.
 
Und ein zerbrochenes,leeres Schneckenhaus.
Welches von einer kleineren Schnecke
bewohnt wurde.
Sie hatte sich in der Windung eingenistet.
Leider sind die Fotos unscharf geworden,
das sah so süss aus.
 
 
 
Heute morgen sah unser Hausberg noch so aus.
                      
                                     Am Fuss grau und düster,
                                  und oben vom Schnee wie mit Zuckerguss
                                               überzogen.
                                
                                Ich wünsche Euch eine schöne Woche
                                          Eur sternchen