Direkt zum Hauptbereich

Zruck aus dem schönen Allgäu





pics.www



Das Allgäu  hat sich heuer von seiner allerschönsten Seite gezeigt.
Sonne,duftende Wiesen,Murmeltiere,Berge,blauer Himmel,Gebirgsbäche 
mit türkisfarbenem Wasser.
Ein schönes Hotel mit freundlichen Mitarbeitern,köstlicher Küche,
hundefreundlich.Berus durfte sogar mit ins Restaurant,was nicht
selbstverständlich ist,obwohl er ein wohlerzogener,friedlicher,
kleiner Kerl ist.
Leider sind 2 Tage vieeel  zu wenig,doch wir kommen gerne wieder.


Die Speisekarte:
ors d'œuvre - Vorspeise

Urgemütlicher Hirsch
Zwei Tage hausgebeizter Hindelanger Hirschrücken hauchdünn geschnitten mit Apfel-Birnen-Chutney
€ 13,00


Les plats de résistance - Hauptgänge

Beilagensalat vom Salatbuffet bei allen Hauptgängen inklusive.

Prometheus Opfer*
Kalbsleber dünn geschnitten mit Butter in der Pfanne gebraten Berliner Art
mit röschen Backzwiebeln, Apfelscheiben und Kartoffelpüree
€ 18,00
Prinz Luitpolds Leibspeise*
Bayerisches Weideochsenfilet in Haselnuss-Butter gebraten mit Bubenspitzle dazu Schwarzwurzelrahmgemüse
€ 24,00

Inspiration vom Jakobsweg*
Grana-Risotto mit in Alpbutter confierten Jakobsmuscheln dazu Tomatenmarmelade
€ 16,00


Les desserts- Nachspeise


Liebeshochzeit
Beschwipster Apfel mit Gewürzstreusel im Glas, Vanilleeis und Schlagsahne
€ 6,00

Und der Küchenchef war auch ein ganz netter siehe oben.

Pfiads Euch Euer Sternchen

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schuhbecks Rote Beete-beet roots a la Schuhbeck

Das Kochbuch von Herrn Schuhbeck erweist sich  als Quelle der Inspiration. Herr Sternchen war wieder fleissig und hat einen besonderen Salat gezaubert.







Rote Beete Carpaccio mit gebratenen Birnen Spalten
für 4 Personen: 2 rote Beete Salz,Kümmel 1/2 kleine Zwiebel 350 ml Gemüsebrühe 1 EL Rotweinessig 2 EL Aceto Balsamico 3EL mildes Olivenöl Pfeffer,Chilipulver Zucker,1 El gehackte Pistazien
für den Dip: 200g griechischer Joghurt 3 El Kokosmilch 1TL Sahnemeerrettich einiger Spritzer Limettensaft brauner Zucker Salz,Pfeffer Chilipulver
für die Birnenspalten: 1 reife Birne 1-2 TL Puderzucker 1 EL Butter

1.Die rote Beete waschen und in kochendem Salzwasser mit dem Kümmel 1 Stunde garen. Abgiessen,abschrecken und schälen. in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel ebenfalls schälen und in dünne Scheiben schneiden. 2.Für die Marinade die Brühe erwärmen. Beide Essigsorten und das  Öl unterrühren. Die Marinade mit Salz,Pfeffer und je 1 Prise Chilipulver und Zucker würzen. Zwiebel hinzugeben und die rote Beetescheiben, wenn möglich übe…

Im Küchenregal

Völlig unbemerkt blüht es auf 
meinem Küchenregal.


Beim Kochen hab ichs heute bemerkt.
Das unscheinbare Pflänzchen fing an zu blühen.



In der Hoffnung, dass es nächste Woche wettertechnisch schöner wird, wünsche ich Euch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche!
alles Liebe
Sabine



foto

Schönen 1.Mai

Wie die Zeit vergeht.Schon ist der Mai gekommen.Bei uns mit Regen und Kälte.

Grüsse Euer Sternchen