29 Juli, 2013

Montagsfoto oder der Tag danach






pics:stgt.nachrichten

Heute beginnt das große Aufräumen.
Ich bin ja sonst nicht so sensationshungrig.
Doch diese Bilder muss ich festhalten.

Gestern Mittag nach einem super heißen ,sonnigen Tag.
Begann ein Gewitter heraufzuziehen.Kommt ja vor.
Doch innerhalb von Minuten kam ich mir vor wie im Krieg.
Ein Bombardement von Hagelkörnern ergoss sich über uns.
Es hörte sich an wie Gewehrsalven(kenne ich aus Krimis im Fernsehen,hüstl).

Ich konnte nur noch die Balkontür schließen,schon war ich pitschnass.
Die restlichen Rollläden herunterkurbeln.
Diese haben es leider nicht überlebt.Sie hängen nun in Fetzen vor unseren Fenstern.

Unseren Nachbarn hat es Solaranlagen,Dächer,Fensterscheiben und Autos
zerstört.Gärten sehen aus ,fürchterlich.
Gott sei Dank gab es keine Verletzten.

GLG euer sternchen


Kommentare:

  1. Liebe Sternchen das ist echt grausam aus ich wünsche euch viele kraft ,und ich hoffe für uns das ich sowas nicht erleben muss :-(
    lg Ati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Ati.Sei herzlich gegrüsst.
      Sabine

      Löschen
  2. Unglaublich wie groß die Hageln sind... das muss ja schlimm gewesen sein... Wir hatten Gott sei Dank nur viel Donner und Regen, von 34°C auf 21°C ging das...
    Wünsche dir trotzdem noch einen schönen Tag und liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lela,

      unglaublich und in 10 Minuten war der Spuk vorbei.

      LG Sabine

      Löschen
    2. Liebe Sabine,

      vielen Dank für deinen Kommentar bei mir. In so kurzer Zeit so ein Wetter... wir hatten gestern Abend so ein Gewitter... aber ohne Hagel...
      Ja, nach Kroatien müsstest du wirklich mal hin fahren... ist wunderschön dort... wenn man Natur pur liebt auf jeden Fall...
      LG Michaela

      Löschen
  3. Liebes Sternchen, das ist ja unglaublich, so große Hagelkörner. Ich hoffe, dass Ihr viel Unterstützung beim Aufräumen und Reparieren habt.
    GGGGGGLG jana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Martha,
    mit Geduld wird es schon wieder.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Wow wie krass. Hier im Heilbronner Raum hat es zwar heftig gewittert und geregnet, aber von solchen Brocken sind wir glücklicher Weise verschont geblieben.
    Oh weih... mein Auto... wenn ich daran denke!!!
    Ganz liebe Grüße,
    deine Emma

    AntwortenLöschen