21 Dezember, 2014

Wintersonnwende

pic.www.


Heute ist Wintersonnwende. In der tiefsten Dunkelheit wird das Licht neu geboren.Die Zeit eignet sich, um sich Fragen zur Unterstützung persönlicher Entwicklungsprozesse zu stellen: 

- Was habe ich vollendet in diesem Jahr?
- Was soll in der Dunkelheit zurückbleiben? Was ist also überholt und passt nicht mehr zu mir und in mein Leben?
- Welches Licht möchte in mir geboren werden? Welches Talent, welche Wünsche und Fähigkeiten möchte ich ins Außen bringen?

Mit diesen Fragestellungen in Herz und Seele könnt ihr heute ein schönes Wintersonnwend-Ritual machen. Vielleicht sogar draußen am offenen Feuer. Als Räucherwerk eignen sich Weihrauch und Myrrhe. Wer mag und hat, nimmt noch Wacholderholz und -beeren, Efeu, Tuja oder einfach die getrockneten Kräuter aus dem heimischen Garten, die euch passend erscheinen. Ihre Botschaft wird euch auf jeden Fall begleiten und für euch wirken.


Einen schönen 4.Advent Euer Sternchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen