20 September, 2012

Equilux



pic.www
 



Mit „Equilux“ wird der Zeitpunkt der exakten Tagundnachtgleiche eines Ortes bezeichnet.
Morgen ist es wieder soweit.

Zeit des Übergangs, der Schwelle. Wie der Frühling ist der Herbst eine Zeit der Dämmerung, des Zwischenzustands zwischen Tag und Nacht. Der Herbst ist der Sonnenuntergang des Jahres. Nun wird es wieder dunkler, langsamer, tiefer, schwerer. Der Sommer geht zu Ende und die dunkle Jahreszeit steht vor der Tür. Die Energien ziehen sich zurück, das während des Sommers nach außen gelebte Leben weicht wieder dem nach innen gerichteten.


 

Tag- und Nachtgleiche

Wenn sich nun die Tage neigen
fürcht die längeren Schatten nicht:
Nächte werden Sterne zeigen,
unerschöpflich ist das Licht.


Gustav Falke (1853 - 1916)
 


Ich wünsche Euch einen wundervollen Herbst

Euer Sternchen

pic.www
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen