13 September, 2013

Freitag der 13.





Die Furcht vor Freitag, dem 13., sitzt tief.
 Ein Ursprung dafür liegt wahrscheinlich im Christentum.
 Bereits in der Bibel ist der Tag negativ besetzt. So sollen Adam und Eva am Freitag in den verbotenen Apfel gebissen und so die Sünde in die Welt gebracht haben.
 Auch die Zahl 13 kommt schlecht weg: Beim letzten Abendmahl saßen 13 Menschen um den Tisch - der 13. war der Verräter Judas.
 Dabei ist die Angst völlig unbegründet. Der vermeintliche Pechtag gilt als genauso sicher, wie jeder andere Tag auch.

Ich habe übrigens bewusst  das 1. mal an einem Freitag den 13. geheiratet.

Ich wünsche Euch einen wundervollen Freitag,und einen guten Start ins Wochenende

Euer sternchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen