05 Februar, 2012

Schnupfen und Co.






Jetzt hat's auch
mich erwischt :-(
Nach einer wirklich Superwoche,
kam die Abgeschlagenheit und
schnupfennase vom Feinsten.
Unter meinen Wangenknochen
fühlte ich wie sich der ,was auch immer ,sich bildete....
scheußlich an.
Manchmal hört sich mein Schneuzen an wie
Benjamin Blümchen ,Tarääää.
Dazu noch diese Temperaturen von um die
minus 19  Grad!!!!

Ich lege mich jetzt ins Bett,
und stehe erst wieder auf,wenn
der Frühling da ist.

Euer schwächelndes sternchen

Kommentare:

  1. Du arme Maus! Ich wünsche dir gute Besserung. Ich bin auch angeschlagen und habe fürchterliches Ohrenweh. Unser Volk kann die eisigen Temperaturen einfach nicht ab.
    Liebe Grüße... bis zum Frühling ;-)
    Emma

    AntwortenLöschen
  2. Menoh.. hats dich auch erwischt.. dann wünsch ich dir gute Besserung.. laß es ruhig angehen..und kurier dich aus..
    Bussi Susi

    AntwortenLöschen
  3. Ach Du armes Sternchen, das tut mir echt leid.
    Aber bei diesem Wetter ist das kein Wunder. Kuschel Dich schön ein, damit Du bald wieder fit bist.
    Und trink viel Ingwer-Tee (falls Du ihn magst), er wärmt herrlich von Innen.

    Alles Liebe und gute Besserung für Dich wünscht von Herzen
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Ach nee,…du Arme…wünsche dir gute Besserung!
    Groetjes,

    Maren

    AntwortenLöschen
  5. Oh je, da wünsche ich dir gute Besserung.
    Komm schnell wieder auf die Beine.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Armes Sternchen,
    ich wünsch dir gute Besserung.
    Probier Ingwer-Tee, mir hat er geholfen.

    Herzensgrüße
    maria

    AntwortenLöschen