Direkt zum Hauptbereich

Schuhbecks Lammeintopf










Einen tollen Eintopf wollte ich Euch noch
zum Wochenende vorstellen.
Genau richtig für dieses Schmuddelwetter.
Soll auch gut bei Schnupfennasen und Co. sein.

Los gehts .



Lammeintopf mit Marzipan und Aprikosen:
Für 4 Personen benötigen wir:

5 getrocknete Aprikosen
5 EL Apfelsaft
600 g Lammschulter
1-2 EL Öl
2 EL Tomatenmark
gemahlene Kurkuma
1,2 l Lammfond oder Hühnerbrühe
1 Zwiebel
1 Karotte
1 EL Butter
100ml Gemüsebrühe
5 Frühlingszwiebel
je 1/2 Tel.ganzer Kümmel
    und Kreuzkümmel
Samen von 2 grünen Kardamonsamen
10g Marzipanrohmasse
1 Knoblauch zehe in Scheiben
2 Scheiben Ingwer
mildes Chilisalz


1. Die Aprikosen vierteln.
    Den Apfelsaft in einem Topf erhitzen,vom Herd nehmen
    und die Aprikosen drin ziehen lassen.
2. Das Lammfleisch in2 cm Würfel schneiden.Das Öl in einem
    Topf erhitzen,und das Fleisch portionsweise bei mittlerer
    Hitze  anbraten und wieder herausnehmen.
    Das Tomatenmark mit 1 Prise Kurkuma dazugeben und
    im verbliebenen Bratfett kurz mit anrösten.
    Das Lammfleisch wieder in den Topf geben,den Fond
    dazugeben und das Fleisch offen knapp unter dem
    Siedepunkt 1 1/2 Stunden weich ziehen lassen.
3. In der Zwischenzeit Zwiebel schälen und in
    feine Würfel schneiden.Die Butter in einem kleinen
    Topf erhitzen und die Zwiebel würfel darin bei mittl.
    Hitze glasig dünsten.Die Karotten dazugeben und
    kurz mitdünsten.Die Brühe hinzufügen.Den Deckel
   so auflegen,dass noch ein Spalt offen bleibt,
   und das Gemüse etwa 5 Minuten garen.
   Die Frühlingszwiebel putzen und waschen,
   und schräg in Ringe schneiden.
4. Den Kreuzkümmel und den Kümmel mit
    den Kardamonsamen in einer Pfanne ohne
    Fett rösten.Im Mörser fein zermahlen und mit 
    dem Marzipan verkneten.
5. Am Ende der Garzeit den Knoblauch und den 
   Ingwer  unter den Eintopf rühren.
   Das Gewürzmarzipan in kleine Stücke zupfen
   und ebenfalls hinzufügen.
   Den Ingwer entfernen.
   Karotten,Frühlingszwiebeln und Aprikosen
   unterrühren.Mit Chilisalz würzen.
   Und genießen.

  Ein wunderbares Wochenende
  wünscht Euch

Sabine

   




Kommentare

  1. Mmmmm klingt ja super lekker...ob das ganze auch ohne Marzipan schmeckt? Das darf ich ja leider nicht wegen den Mandeln *seufz*,..
    Aber das Rezept kingt wirklich so gut..und ich liebe Lammfleisch *mäh*
    :o)
    Schönen Sonntag dir!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich sowas von oberlecker an!!!
    Und aussehen tut er... der Eintopf... suuuuper!
    Danke für das Rezept!
    Ich wünsche Dir noch ein traumhaftes, sonniges Restwochenende!
    GGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  3. Ohhhhhhhhhh Sabine.. ich liebe den Fonse ;O)) und seine Rezepte sind immer sowas von genial..
    ggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  4. ...das klingt sehr interessant, liebe Sabine,
    auch wenn ich mir nicht richtig vorstellen kann, wie das alles zusammen schmeckt. Bleibt wohl nur ein Versuch...
    Liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Oh hört sich das lecker an! Gut das ich noch satt bin ;-))) sonst hätte ich jetzt ein Problem ;-) GGLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. ....mmmmmhhhh LECKER!!!! Aber wie immer bin ich viiiieel zu spät und ihr habt alles schon aufgegessen oder?!?!?!?!
    GGGGGLG Ursula

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sabine, mein Gewinn ist da!!! Eine super Überraschung, sieh selbst bei mir im blog! Ganz ganz lieben Dank für die schönen Sachen!

    Herzliche Grüße aus dem Lupinus Salon, Therés

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Sabine, das hört sich ja nur lecker an, für ein wenig Ausgefallenes bin ich immer zu haben!!
    Nun eine Frage Schuhbecks Lammeintopf ist das der Name von dem Gericht oder hat das was mit dem Gewürze-Schuhbeck zu tun?
    Sei gantz herzlich gegrüßt von
    Marlies

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schuhbecks Rote Beete-beet roots a la Schuhbeck

Das Kochbuch von Herrn Schuhbeck erweist sich  als Quelle der Inspiration. Herr Sternchen war wieder fleissig und hat einen besonderen Salat gezaubert.







Rote Beete Carpaccio mit gebratenen Birnen Spalten
für 4 Personen: 2 rote Beete Salz,Kümmel 1/2 kleine Zwiebel 350 ml Gemüsebrühe 1 EL Rotweinessig 2 EL Aceto Balsamico 3EL mildes Olivenöl Pfeffer,Chilipulver Zucker,1 El gehackte Pistazien
für den Dip: 200g griechischer Joghurt 3 El Kokosmilch 1TL Sahnemeerrettich einiger Spritzer Limettensaft brauner Zucker Salz,Pfeffer Chilipulver
für die Birnenspalten: 1 reife Birne 1-2 TL Puderzucker 1 EL Butter

1.Die rote Beete waschen und in kochendem Salzwasser mit dem Kümmel 1 Stunde garen. Abgiessen,abschrecken und schälen. in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel ebenfalls schälen und in dünne Scheiben schneiden. 2.Für die Marinade die Brühe erwärmen. Beide Essigsorten und das  Öl unterrühren. Die Marinade mit Salz,Pfeffer und je 1 Prise Chilipulver und Zucker würzen. Zwiebel hinzugeben und die rote Beetescheiben, wenn möglich übe…

Im Küchenregal

Völlig unbemerkt blüht es auf 
meinem Küchenregal.


Beim Kochen hab ichs heute bemerkt.
Das unscheinbare Pflänzchen fing an zu blühen.



In der Hoffnung, dass es nächste Woche wettertechnisch schöner wird, wünsche ich Euch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche!
alles Liebe
Sabine



foto

Next stop Shanghai

Der Shanghai Tower (chinesisch上海中心大厦, PinyinShànghǎi zhōngxīn dàshà ‚Shanghai-Zentrum-Turm‘) ist ein Wolkenkratzer im Bezirk Pudong in Shanghai,[4][5] der am 3. August 2013 seine Endhöhe von 632 Meter erreichte. Das Gebäude weist 128 Etagen über und fünf Etagen unter der Erde mit einer Flurfläche von insgesamt 420.000 m² auf.[6] Es verfügt über 106 Aufzüge und eine Lobby im 101. Stockwerk. Zusammen mit dem 420 Meter hohen Jin Mao Tower und dem 492 Meter hohen Shanghai World Financial Center bildet es ein Ensemble von drei sehr hohen Wolkenkratzern im Shanghaier Finanzdistrikt Pudong, wobei der Shanghai Tower die beiden anderen Gebäude des Ensembles deutlich überragt. Er ist seit dem Richtfest im August 2014 das höchste Gebäude Chinas und das zweithöchste der Erde nach dem Burj Khalifa in Dubai(828 Meter). Im Sommer 2015 wurde der Wolkenkratzer fertiggestellt. Die höchste Aussichtsplattform in der 121. Etage auf 561 m ist höher als die auf dem Burj Khalifa (555,70 m).
Pudong (chinesisch浦東…