Direkt zum Hauptbereich

Rosenfest-fete de roses











Rose ,Wunder aller Blumen,die blühen
jedes Blatt ein Zeuge der Lieb im Frühling.
Selbst die himmlischen Mächte erfreuen sich ihrer.
Sie ist die junge Leidenschaft der Aphrodite,
sie ist der Liebling der Cythere,
die Schläfe mit Blumenblättern umkränzt,
und mit ihrem süßen Parfüm macht sie
ihre Herren trunken.












Die Rose...


Die Königin der Blumen,
sie ist besungen und gemalt worden
und kaum eine Berühmtheit hat ihr
nicht einige Zeilen gewidmet,so wie 
es der griechische Lyriker ANAKREON
500Jahre vor Christi tat.


Ein Fest für alle Sinne im Klostergarten.














Blumige Grüsse
Eure 




Sabine

Kommentare

  1. Oh wie schöööööön... da schlägt doch jedes Frauenherz gleich schneller;-))

    GGGGLG Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn.. bin ja ganz begeistert liebe Sabine.. und Rosen lieb ich auch so..hab ne tolle Restwoche du Liebe..
    ggggggggggggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn. So tolle Bilder . Da bekomme ich direkt Herzklopfen. Ein Truam oder ein Wunder für die Seele.
    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Oh man...das wäre genau das richtige für mich gewesen, Rosen in Hülle und Fülle!
    Wie ich auf einem Foto sehe konnte man sogar Rosensträuße dort kaufen, wahrscheinlich hätte ich da zugeschlagen und mir nicht nur einen mitgenommen!!
    Ein richtiger Augenschmauss!!
    Dir noch einen schönen Tag und liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sabine, das sind ja wunderschöne Bilder. Rosen überall ...
    Danke für Deine Glückwünsche zur Geburt von Quirin. Ich hab mich drüber sehr gefreut.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Hi Sabine, wo war der Markt, hab ich gar nicht mitbekommen, rosiges Grüßle Martina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schuhbecks Rote Beete-beet roots a la Schuhbeck

Das Kochbuch von Herrn Schuhbeck erweist sich  als Quelle der Inspiration. Herr Sternchen war wieder fleissig und hat einen besonderen Salat gezaubert.







Rote Beete Carpaccio mit gebratenen Birnen Spalten
für 4 Personen: 2 rote Beete Salz,Kümmel 1/2 kleine Zwiebel 350 ml Gemüsebrühe 1 EL Rotweinessig 2 EL Aceto Balsamico 3EL mildes Olivenöl Pfeffer,Chilipulver Zucker,1 El gehackte Pistazien
für den Dip: 200g griechischer Joghurt 3 El Kokosmilch 1TL Sahnemeerrettich einiger Spritzer Limettensaft brauner Zucker Salz,Pfeffer Chilipulver
für die Birnenspalten: 1 reife Birne 1-2 TL Puderzucker 1 EL Butter

1.Die rote Beete waschen und in kochendem Salzwasser mit dem Kümmel 1 Stunde garen. Abgiessen,abschrecken und schälen. in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel ebenfalls schälen und in dünne Scheiben schneiden. 2.Für die Marinade die Brühe erwärmen. Beide Essigsorten und das  Öl unterrühren. Die Marinade mit Salz,Pfeffer und je 1 Prise Chilipulver und Zucker würzen. Zwiebel hinzugeben und die rote Beetescheiben, wenn möglich übe…

Im Küchenregal

Völlig unbemerkt blüht es auf 
meinem Küchenregal.


Beim Kochen hab ichs heute bemerkt.
Das unscheinbare Pflänzchen fing an zu blühen.



In der Hoffnung, dass es nächste Woche wettertechnisch schöner wird, wünsche ich Euch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche!
alles Liebe
Sabine



foto

Schönen 1.Mai

Wie die Zeit vergeht.Schon ist der Mai gekommen.Bei uns mit Regen und Kälte.

Grüsse Euer Sternchen