Direkt zum Hauptbereich

Fashion is my profession


Ich freue mich Euch heute  die neuen
Teile aus unserer Winterkollektion zeigen.
Nun sind sie endlich da!!!
Das ist das, was ich den Tag über so mache.
Der Winter kann also kommen.
Ich mach mich an die Arbeit.
Einen wundervollen Freitag,

wünscht Euch Sabine

Kommentare

  1. Erst anfüttern und dann keine Bezugsquelle angeben ist gemein. Die Strickjacke vom 3. Bild ist mein Favorit, obwohl ich alle drei Mädchen-Outfits sofort anziehen würde. Ok, für das 2. Bild bin ich vielleicht ein bisschen zu alt, also doch mit knielangem Rock oder 'ner Hose drunter.
    Und die beiden Jungs, ach Sohnemann, das wäre schön.
    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich vermisse auch eindeutig die "Schleichwerbung"! Sieht gut aus!

    Schönes Wochenende!
    Groetjes,

    AntwortenLöschen
  3. Gefunden! Danke für den Tipp!

    Groetjes,

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Sabine,

    so, so, damit beschäftigst Du dich also den ganzen Tag :-))
    Die Bilder sind schön, ich befürchte nur.... das hört bei Größe 42 auf? :-)
    Falls nicht, bin ich auf jeden Fall interessiert, wo man die Sachen bekommt *lach*.

    Wünsche Dir ein wunderschönes und gemütliches Wochenende.

    Alles, alles Liebe und bis bald
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Wie genial ist das denn liebe Sabine??? wo kann man das kaufen??? genau mein Ding..
    gggglg Susi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Sabine ,
    gaaanz tolle Sachen zeigst Du uns da !!!
    Aber woooo um Himmels willen gibt es die ... was Frau so dringenst braucht !!!
    GGGLG. Diana

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sabine,
    das sieht wirklich umwerfend aus......und mich interessiert natürlich auch, wo es die wundervollen Schätze gibt ;).........ich bin gespannt!!!!!! Ein herrliches Wochenende (bei uns scheint wunderbar die Sonne) und gaaaaanz liebe Grüße,

    herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht toll; das ist auch genau nach meinem Geschmack ! Was machst Du genau ? LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sabine,
    vielen Dank, für die Info.........wow, du bist ja ein Genie, das sieht absolut großartig aus, ich bin ganz geplättet.......werd gleich mal genauer gucken!!!!!! Du hast bestimmt auch die herrlichsten Schätze in deinem Kleiderschrank.......ich schäm mich gleich für die ollen Hängerchen, die ich immer anhab ;)))! Ein herrliches Wochenende und gaaanz liebe Grüße,

    herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  10. Hallo, zu Deiner Frage: Die Bildteilung habe ich durch den Menüpunkt Bildteiler in Photoscape gemacht. Da kann man dann Zeilen und Spalten angeben.Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sabine...
    da kann ich ja nur sagen WOW WOW WOW was für ein Talent!!!! Das ist ja der Wahnsinn!!! Bloß leider nichts für meine Figur... ich bin ja so eine "blaade Blunsn"... aber ansonsten wäre ich sofort dabei;-))
    Und dann geht man ein paarmal aufs Oktoberfest und was verpaßt man fast: TORTA DI NOCCIOLA... und du hast völlig recht... bei diesem Leckerbissen braucht man keinen Nespresso-Schorsch um auf Wolke sieben zu schweben;-))
    Ganz liebe Grüße, Ursula

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schuhbecks Rote Beete-beet roots a la Schuhbeck

Das Kochbuch von Herrn Schuhbeck erweist sich  als Quelle der Inspiration. Herr Sternchen war wieder fleissig und hat einen besonderen Salat gezaubert.







Rote Beete Carpaccio mit gebratenen Birnen Spalten
für 4 Personen: 2 rote Beete Salz,Kümmel 1/2 kleine Zwiebel 350 ml Gemüsebrühe 1 EL Rotweinessig 2 EL Aceto Balsamico 3EL mildes Olivenöl Pfeffer,Chilipulver Zucker,1 El gehackte Pistazien
für den Dip: 200g griechischer Joghurt 3 El Kokosmilch 1TL Sahnemeerrettich einiger Spritzer Limettensaft brauner Zucker Salz,Pfeffer Chilipulver
für die Birnenspalten: 1 reife Birne 1-2 TL Puderzucker 1 EL Butter

1.Die rote Beete waschen und in kochendem Salzwasser mit dem Kümmel 1 Stunde garen. Abgiessen,abschrecken und schälen. in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel ebenfalls schälen und in dünne Scheiben schneiden. 2.Für die Marinade die Brühe erwärmen. Beide Essigsorten und das  Öl unterrühren. Die Marinade mit Salz,Pfeffer und je 1 Prise Chilipulver und Zucker würzen. Zwiebel hinzugeben und die rote Beetescheiben, wenn möglich übe…

Im Küchenregal

Völlig unbemerkt blüht es auf 
meinem Küchenregal.


Beim Kochen hab ichs heute bemerkt.
Das unscheinbare Pflänzchen fing an zu blühen.



In der Hoffnung, dass es nächste Woche wettertechnisch schöner wird, wünsche ich Euch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche!
alles Liebe
Sabine



foto

Schönen 1.Mai

Wie die Zeit vergeht.Schon ist der Mai gekommen.Bei uns mit Regen und Kälte.

Grüsse Euer Sternchen