Direkt zum Hauptbereich

Verspätete Wochenendimpressionen


Wie war Euer Wochenende?

Wir waren Spazieren im Schwarzwald ,bei unseren Kindern.
Es war warm und sonnig.Goldener Oktober.
Seit langer Zeit sah ich einen Fliegenpilz,
dann noch einen und noch einen.
Dieser Herbst scheint der Herbst der 
Fliegenpilze zu sein!!!!









Am Sonntag gabs ein üppiges Menü gekocht für unsere 
Freunde.Anregende Gespräche über Gott und die Welt.


Zur Zeit sind meine Tage im Büro lang.
Momentan steht die Kollektionserstellung
für den Winter 2011 an.Mit
vielen Meetings,Anproben und alles was
so dazugehört...

GLG Sabine








Kommentare

  1. Deine Fliegenpilze sind so toll! Irgendwie habe ich noch niee welche gesehen:-(, Alles Liebe Anja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine ,
    ja diesesmal gibt es wirklich sehr viele Fliegenpilze !!!
    Wunderschöne Bilder hast Du gemacht !
    Das schöne Wetter muß man ausnützen wer weis noch wie lange es so bleibt !
    Bei Deinen Menü läuft einen das Wasser im Mund zusammen ... lecker !!!
    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  3. Uiiii wie schön... Fliegenpilze.. ich muss auch mal welche knipsen.. aber meistens wenn man welche sehen will dann findet man keine ;O)))
    gggglg Susi

    AntwortenLöschen
  4. Fliegenpilze in freier Natur! Die habe ich auch jahrelang nicht mehr gesehen..ich häkel mir aus lauter Verzweiflung schon selbst welche;-)

    Deine Tischdeko ist ja bezaubernd. Sind das wirklich Brombeerezweige?!Hattest du die im Kühlhaus oder ist bei euch einfach länger Sommer?
    Ich hätte allerdings auch ohne Deko gerne mitgegessen, lekker...lekker

    Groetjes,

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Fliegenpilze! Wollen leider bei mir nie vor die Linse kommen ;-) Oder ich seh sie einfach nie. :-) GGLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Bilder - schöner Blog!
    Ich habe das letzte Wochenende auch in vollen Zügen genossen - nur Fliegenpilze habe ich leider noch immer keine gefunden...

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schuhbecks Rote Beete-beet roots a la Schuhbeck

Das Kochbuch von Herrn Schuhbeck erweist sich  als Quelle der Inspiration. Herr Sternchen war wieder fleissig und hat einen besonderen Salat gezaubert.







Rote Beete Carpaccio mit gebratenen Birnen Spalten
für 4 Personen: 2 rote Beete Salz,Kümmel 1/2 kleine Zwiebel 350 ml Gemüsebrühe 1 EL Rotweinessig 2 EL Aceto Balsamico 3EL mildes Olivenöl Pfeffer,Chilipulver Zucker,1 El gehackte Pistazien
für den Dip: 200g griechischer Joghurt 3 El Kokosmilch 1TL Sahnemeerrettich einiger Spritzer Limettensaft brauner Zucker Salz,Pfeffer Chilipulver
für die Birnenspalten: 1 reife Birne 1-2 TL Puderzucker 1 EL Butter

1.Die rote Beete waschen und in kochendem Salzwasser mit dem Kümmel 1 Stunde garen. Abgiessen,abschrecken und schälen. in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel ebenfalls schälen und in dünne Scheiben schneiden. 2.Für die Marinade die Brühe erwärmen. Beide Essigsorten und das  Öl unterrühren. Die Marinade mit Salz,Pfeffer und je 1 Prise Chilipulver und Zucker würzen. Zwiebel hinzugeben und die rote Beetescheiben, wenn möglich übe…

Im Küchenregal

Völlig unbemerkt blüht es auf 
meinem Küchenregal.


Beim Kochen hab ichs heute bemerkt.
Das unscheinbare Pflänzchen fing an zu blühen.



In der Hoffnung, dass es nächste Woche wettertechnisch schöner wird, wünsche ich Euch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche!
alles Liebe
Sabine



foto

Schönen 1.Mai

Wie die Zeit vergeht.Schon ist der Mai gekommen.Bei uns mit Regen und Kälte.

Grüsse Euer Sternchen