27 November, 2010

1.ADVENT





Es treibt der Wind im Winterwalde

Es treibt der Wind im Winterwalde
die Flockenherde wie ein Hirt
und manche Tanne ahnt wie balde
sie fromm und lichterheilig wird;
und lauscht hinaus. Den weissen Wegen
streckt sie die Zweige hin - bereit
und wehrt dem Wind und wächst entgegen
der einen Nacht der Herrlichkeit.

(Rainer Maria Rilke 1875-1926)



Dieser 1.Advent ist weiss.
Es hat seit gestern beinahe
ununterbrochen geschneit.


Es ist einfach nur schön.
Ich wünsche Euch allen
ein wunderbares Adventswochenende


                                   Sabine







Kommentare:

  1. Oh,das wünsche ich dir auch, liebe Sabine!
    Mach's dir gemütlich und genieß vom vielen Schnee ..hier ist alles wenige was heute morgen kam, schon wieder weg *schluck*!

    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  2. Wieso schneit es eigentlich bei euch allen, nur bei mir nicht? Ich will auch! *Neidisch*

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche Dir und Deinen Lieben einen wunderschönen 1. Advent!
    Laß` es Dir gutgehen!
    GGGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sabine,

    danke für das wunderschöne Gedicht und die schönen Bilder.
    Auch bei uns ist herrliches Winterwetter, ich hoffe, dass heute wieder die Sonne scheint.

    Genieße den Tag und mach Dir einen schönen ersten Advent.

    Alles, alles Liebe und bis bald
    Sonja

    AntwortenLöschen