03 November, 2010

Wege2-ways2






Der weiterweg ist ein Walderlebnispfad der besonderen
Art. Er ist eine Mischung aus Kunstpfad
und Besinnungsweg. An 10 Stationen werden
die Besucher inspiriert über zentrale Fragen des
Lebens nachzudenken. Breitere und schmalere
Wege erhöhen die Achtsamkeit für die Natur.
An jeder Station finden Sie ein Kunstwerk und
zwei Texttafeln. Auf der einen Tafel sind Texte mit
Lebensweisheiten zu lesen, auf der anderen solche
mit christlichem Inhalt.
Der weiterweg wurde durch die Graf von Pückler
und Limpurg’sche Wohltätigkeitsstiftung im eigenen
Wald realisiert. Die künstlerische Konzeption
und die Gestaltung der Stationen erfolgten
durch den Tübinger Künstler Martin Burchard.


Wir waren am Montag,
an einem schönen ,sonnigen Herbsttag unterwegs.
Und ich fand es einfach überwältigend!!!
Viel Spaß      Eure 


Sabine



Kommentare:

  1. Liebe Sabine!
    Nur ca. 20 Minuten von uns entfernt, haben wir auch so einen Walderlebnispfad!
    Vielen Dank, das Du ihn mir wieder in Erinnerung gerufen hast!
    Da werde ich demnächst wieder hinfahren!
    GGGLG und einen gemütlichen Abend!
    Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  2. Oh klasse liebe Sabine.. das ist echt toll... wir haben sowas leider nicht..
    ggggggggglg und danke für deinen lieben Kommentar bei mir..
    gggggggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  3. Im Neandertal gibt es (zumindest gab es vor ein paar Jahren) auch einen Künstlerpfad. Ich mag diese Synthese zwischen Natur und Kunst sehr.
    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  4. Hört sich super interessant an. So was haben wir hier leider nicht...Schönes Wochenende und viele liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen